Feed auf
Postings
Kommentare

Am letzten Schultag vor den Sommerferien wurden bei uns die Viertklässler in einer Feierstunde verabschiedet. Alle drei Klassen taten dies mit einem vielfältigen Programm, welches die Zuschauer, bestehend aus der gesamten Schüler- und Lehrerschaft sowie zahlreichen Eltern bestaunen konnten. Die Klasse 4b begann mit dem Sketch „Not at school“. Anschließend trug die Jonglier-AG eine gelungene Choreographie vor. Ein weiterer Sketch der Klasse 4a „Alt, grau und weise“ sowie Zahlen, Fakten und Daten brachte die Zuschauer zum Lachen. Die Klasse 4c schloss mit selbstgereimten Abschieds-Elfchen und einem Sketch über das Zeugnis an. Natürlich durfte der alljährliche Abschiedsrap auch hier nicht fehlen und rundete die Verabschiedung schön ab.

Wie üblich wurden  am Ende alle Viertklässler durch ein Spalier „rausgeworfen“. Auf dem Hof erhielten sie als Abschiedsgeschenk selbstgebastelte Blumen. Ein lachendes und ein weinendes Auge begleitete alle Betroffenen. Bilder befinden sich in unserem Ordner.

Wir wünschen allen eine weitere erfolgreiche Schulzeit.

Sommer begrüßen 2019

Auch dieses Jahr wurde der Sommer am letzten Tag begrüßt. Viele Eltern waren bereits anwesend, da die Verabschiedung der 4. Klassen nahtlos darin überging.

Natürlich begann alles mit dem Jahreszeitenlied. Die Klassen 4a und 4c schlossen mit dem Lied „Weißt du, wie der Sommer riecht“ an. Selbstverständlich war auch der Kindergarten St. Martin wieder mit einem gelungenen Auftritt vertreten. Die Klassen 1a und 1b sangen gemeinsam  „Tra-ri-ra, der Sommer, der ist da“ und die Klasse 1b trug noch das Gedicht „Das Kuckucksei“ vor. Als Abschluss sang der SKG ein „Lied über mich“ und alle zusammen das Jahreszeitenlied.

Toter Winkel

AKO_7457-16

Die vierten Klassen hatten diesmal die einmalige Gelegenheit am „lebenden“ Objekt den „Toten Winkel“ eines LKWs kennen zu lernen. Die Fa. Kohl stellte uns einen LKW auf den Schulhof, bei dem die Kinder persönlich austesten konnten, was der „Tote Winkel“ bedeutet und wie groß er doch in Wirklichkeit ist. Mit einem Fahrrad und der gesamten Klasse wurde alles genau getestet und beobachtet. Alle waren über die Erkenntnis sehr erschrocken und beeindruckt. Dieses den Kindern zu verdeutlichen war sehr lehrreich und toll.

Vielen Dank an Fa. Kohl, nächstes Jahr gerne wieder.

Bundesjugendspiele 2019

In diesem Jahr haben wir mit unseren Schülerinnen und Schülern die Bundesjugendspiele am 13.06.2019 durchgeführt. Pünktlich starteten alle zu Fuß zum Wiederhall. Dort sprangen, liefen und warfen die Schülerinnen und Schüler eifrig. Das Wetter war in diesem Jahr ideal, trocken und nicht zu heiß. Unterstützt haben uns wieder Schüler der Realschule mit ihrem Lehrer Herr Remme. Danke nochmals dafür. Zum Ausklang gaben die gesamten Klassen noch einmal ihr Bestes beim Staffellauf. Entsprechende Urkunden gab es am nächsten Tag in der Schule. Bilder finden Sie dazu in unserer Bildergalerie.

P1040042

Am Freitag, den 24.05.2019, haben Schülerinnen und Schüler unserer Schule bei der Premiere des ersten Tuchmacher-Stadtlaufs teilgenommen. Dabei haben 32 Kinder aus unseren vierten Klassen die 3,3 km lange Strecke absolviert. Alle waren mir Feuereifer dabei, das Wetter spielte mit, die Atmosphäre war super und es kamen alle ins Ziel….wir sind stolz auf euch!!!

Am nächsten Schultag wurden die Läuferinnen und Läufer noch einmal in der Schule bejubelt.

Eine sehr gelungene Aktion.

Villa Kunterbunt

dav

In der AG „Künstler-Kids“, die von Eva Peuser in der Ganztagsschulbetreuung durchgeführt wird, entstehen tolle Objekte.

Bei einem vorherigen Projekt wurden kleine Holzstöcke mit Farbe bunt angemalt und mit Wolle auf einem schwarzen Karton „genäht“. Die Ergebnisse können in der Aula bewundert werden. Dort sind sie ausgestellt.

Diesmal hieß das Thema „Villa Kunterbunt“. Gemeinsam haben die Kinder dabei an einem sehr großen Karton gearbeitet. Sie mussten sich genau absprechen, welche Objekte und mit welcher Farbe gemalt werden sollte. Mit der Farbe musste auch sorgsam umgegangen werden.

Es ist eine wirklich prachtvolle Villa entstanden. Schauen Sie und staunen…

P1040035

Am Freitag vor den Osterferien hat unsere Schule traditionell den Frühling begrüßt. Ein frisches, buntes Programm hat die Zuhörer begeistert. Begonnen haben wir natürlich mit unserem „Jahreszeitenlied“ und die Klasse 1a schloss mit dem Lied „Guten Morgen, der Frühling ist da“ an. Der St. Martin-Kindergarten war natürlich auch wieder vertreten und hat zuerst alleine das Lied „Immer wieder kommt ein neuer Frühling“ zum Besten gegeben und anschließend noch einmal gemeinsam mit dem Schulkindergarten, der zur Unterstützung noch gebastelte Blumen und andere Frühlingsboten dabei hatte. Danach kam die Klasse 2a mit dem Gedicht „Zehn kleine Osterhasen“, mit dem Lied „Nun scheint die Sonne so hell sie kann“ sowie der Klanggeschichte „Vom Igel, der den Frühling sucht“. Es folgte das Gedicht „Die Tulpe“ von der Klasse 1b und im Anschluss die Klasse 2b mit dem Lied „Alle Vögel sind schon da“ sowie dem Gedicht „Frühling“. Am Ende rundete die Klasse 4b mit dem Lied „Like the flowers“ und  die Klasse 4c mit dem Gedicht „Er ist´s“ das Programm ab.

Heute hat es zwar noch geregnet, aber ich glaube am Wochenende ist dann auch wirklich der Frühling da, passend zu den Osterferien.

Helau und Alaaf

P1030981

 

Rosenmontag hat unsere Schule natürlich auch wieder kräftig gefeiert. Nach der großen Pause fanden sich alle Kinder mit Hilfe einer langen Polonaise in der Aula wieder. Dort wurde zu den Liedern „Komm, hol das Lasso raus“, „Das rote Pferd“ und „Tante aus Marokko“ getanzt und gesungen. Anschließend wurde durch eine bunte Jury das schönste Kostüm gewählt. Alle Kostüme waren toll, die Entscheidung fiel schwer, am Ende wurde sie auch nur knapp getroffen. And the winner is….das Popcorn-Kostüm.

Bilder dazu im Bilder-Ordner

IMG_1994

Ganz viele davon konnten auf der Eisbahn, die vom Stadtmarketing auf dem Kirchplatz aufgebaut wurde, bestaunt werden. Einzelne Klassen wagten den Auftritt auf dem Eis. Die Kinderaugen glänzten, schnell wurde geschwitzt und auch ein Sturz hielt nicht von weiteren Versuchen ab. Es hat allen viel Spaß gemacht. Die Bilder dazu finden Sie in unserem Ordner.

P1030898

Am Nikolaustag hatte doch tatsächlich der Nikolaus genug Zeit und konnte auch bei uns wieder Geschenke verteilen. In der Aula wurde er von allen Kindern der Schule mit einem fröhlichen Lied begrüßt. Gerne verteilte er daraufhin an jede Klasse Geschenke, die vom Förderverein finanziert wurden. Alle Kinder waren im Anschluss in ihren KLassen mit Auspacken und Spielen beschäftigt. Der Tag war gelungen…

Ältere Postings »