Feed auf
Postings
Kommentare

P1030684

Am 20.04. fand unser traditionelles Frühlingsbegrüßen bei absolutem Sonnenschein statt, welches dadurch fast zum „Sommer begrüßen“ wurde. Die Vorträge ließen aber die Jahreszeit erkennen.

Gleich zu Beginn begeisterte uns ein virtuos vorgetragenes Klavierstück von Immanuel. Alle gemeinsam sangen daraufhin das „Vierjahreszeiten“-Lied und die 3a schloss mit dem Lied „Nun scheint die Sonne so hell und klar“ an. Danach sang die Klasse 1a das Lied „Guten Morgen, der Frühling ist da“ und trug das Gedicht „Die Tulpe“ vor. Auch aus dem Kindergarten St. Martin waren wieder die Schulkinder da, die in diesem Sommer eingeschult werden und sangen einträchtig „Alle Vögel sind schon da“. Im Anschluss kam die Klasse 2a mit der Klanggeschichte“Frühling im Gebirge“ und dem Gedicht „Kätzchen in der Weide“ zum Auftritt. Es folgte die 2b mit dem Lied „Der Specht ist jedem wohl bekannt“ und dem Lied „Alle Vögel sind schon da“, zu dem die 4a trommelte. Das Programm setzte sich mit der 3a fort und deren Vortrag „Es tönen die Lieder“. Asiatisch ging es weiter mit der 3c, die ein japanisches Kirschblütenlied vortrug und die 4a schloss die Runde mit dem japanischen Frühlingslied „Haru ga kita“.

Es war wieder ein sehr gelungenes und abwechslungsreiches Programm und die Bilder dazu finden Sie wie gewohnt in unserem Ordner.

Keine Kommentare möglich.